Pferdepension

Das Equi-Zentrum stellt ein Leistungsspektrum zur Verfügung, welches sich von vielen anderen Pensionsbetrieben unterscheidet. Sozusagen ein Rundum-Sorglos-Paket

Tägliche Bewegung ist garantiert, ohne dass sich der Besitzer selbst darum bemühen muss. Vom Personal wird das Pferd zur Weide/Führanlage und wieder zurück in die individuelle Box gebracht.

Zahlreiche Weiden stehen in den Sommermonaten zur Verfügung. Im Winter werden zwei Paddocks und die Freilaufführanlage genutzt.

Auch mit dem Ausmisten der Boxen hat der Besitzer nichts zu tun und wird vom Personal erledigt.

Die tägliche, zweimalige Fütterung mit hochwertigen Futtermitteln und die Versorgung mit Heu und Stroh schließen die Versorgung des Pferdes ab.

Für das Beschlagen der Pferde sorgen regelmäßig externe diverse Hufschmiede. Ein eigener Hufschmied kann auch gern "mitgebracht" werden.

Die Nähe zu einer Tierklinik sorgt für ggf. erforderliche medizinische Versorgung. Ein eigener Tierarzt kann jedoch auch problemlos integriert werden.

Auch im Winter kann geritten werden, da der Reitplatz beleuchtet ist. Eine Reithalle existiert nicht.

Boxen Weide